KRISENHILFE OÖ-Sorgentelefon: Erste Hilfe für die Seele - rund um die Uhr - unter 0732 / 2177 -> www.krisenhilfeooe.at

aktuelles


17.11.21 Neues aus dem Freiraum+ und Vormodul Ausbildungsfit Factory work.box

Am Standort im Paul Hahn Zentrum hat am 4. und 5.11. mit den Jugendlichen ein Kunstworkshop zur Raumgestaltung stattgefunden. Die Künstler VIDEO und SCKRE (www.video-sckre.com) kamen an den beiden Tagen zu uns und gestalteten gemeinsam mit den Teilnehmer*innen den Eingangsbereich, wobei die Ideen der Jugendlichen maßgeblich ins Projekt eingeflochten wurden.



28.10.21 18-jähriger sammelte Spenden für pro mente Jugend

Der 18-jährige Elija Helm rief vergangenen Sommer zu einer Wanderung für einen guten Zweck auf: Mit dem Ziel, für jeden Kilometer einen gesponserten Euro an pro mente Jugend zu spenden, trotzte der junge Erlinger und die anderen TeilnehmerInnen Wind und Regenwetter.



22.10.2021: #visible: Neues Projekt geht online

275.000 Kinder und Jugendliche in Österreich haben eine psychisch erkrankte Mama oder einen psychisch erkrankten Papa. Aber es wird nur wenig darüber gesprochen. Das Projekt #visible - Kinder psychisch erkrankter Eltern sichtbar machen will auf dieses Thema aufmerksam machen und bietet rasche und unkomplizierte Unterstützung.



09.09.21 DONAU Versicherung AG startet Kooperation mit pro mente Jugend

Über eine Spende in der Höhe von 7.500 Euro an das Projekt resp@ct freuten sich kürzlich Gerald Zeininger und Manuela Nemesch von pro mente Jugend. Die Donau Versicherungsinitiative „Regional aktiv“ wird darüber hinaus auch weiter unterstützen: So sollen z. B.  Schnupperpraktikas in Betrieben und  die Teilnahme an Workshops ermöglich werden:


09.09.21 Bundesminister Wolfgang Mückstein bei pro mente OÖ

Am 24. Juli besuchte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein mehrere pro mente OÖ-Standorte in Linz. Kurosch Yazdi begleitete den Bundesminister u. a. mit der Landtagsabgeordneten Ulli Schwarz durch die Standorte back.up und resp@ct.

Wolfgang Mückstein kam auch mit den MitarbeiterInnen und Projekt-TeilnehmerInnen vor Ort ins Gespräch und war von der Arbeit, die bei pro mente OÖ geleistet wird, sichtlich beeindruckt. Hier geht´s zu einem Bericht:


01.07.21 Neues aus dem Freiraum+ und Vormodul AusbildungsFit

Die schönen Sommertage verbringen wir nun häufig im Freien. Wir fahren mit den Fahrrädern aus, machen Ausflüge und merken, wie gut uns allen die frische Luft tut und wie sich Bewegung auf die Stimmung auswirkt :-) Unsere Ausflüge führen uns teilweise zu sehr interessanten und aufregenden Spots, wie einem Lamahof und einer Huskyfarm.

Die Jugendlichen freuen sich, nach dem schwierigen letzten Jahr wieder mehr Zeit bei uns verbringen zu können und tragen die vorgeschriebenen Maßnahmen (wie die 3G-Regel) vorbildlich mit.